mex.jpg

Griechenland ist ein Signal für Europa

„Anatropi stin Hellada minima stin Evrope“ (Der Umsturz in Griechenland ist ein Signal für Europa) – mit diesem Slogan erreichte das Linksbündnis SYRIZA bei den Parlamentswahlen am 6. Mai 16,8% der Stimmen und wurde knapp hinter den Konservativen zweitstärkste Partei. Kernauseinandersetzung im Wahlkampf war die Haltung zur Umsetzung des „Memorandums“, eines Vertrages Griechenlandes mit der „Troika“ aus Europäischer Zentralbank (EZB),Internationalem Währungsfonds (IWF) und EU-Kommission, das ein detailliertes Programm der sozialen Zerstörung, des Abbaus von Arbeitsrechten und der Privatisierung beinhaltet. Im Vorfeld der Wahlen hatten nur die zwei Parteien, die sich bislang im Wechsel die Macht in Griechenland geteilt hatten, die konservative Nea Demokratia (ND) und die sozialdemokratische PASOK, schriftlich erklärt, das Memorandum umzusetzen.

Weiterlesen...

Austerity measures – a danger for democracy and social rights

Im Sozialausschuss angenommener Text (pdf, englisch)

Provisorische Fassung - wird sobald wie möglich durch die offizielle Fassung des Ausschusses ersetzt.

Committee on Social Affairs, Health and Sustainable Development

Austerity measures – a danger for democracy and social rights

Rapporteur: Mr Andrej HUNKO, Germany, UEL

Weiterlesen...

Blockupy Frankfurt: Auf nach Hessen!

Die Krisenpolitik in der Europäischen Union ist sozial ungerecht und wirtschaftlich unsinnig; immer mehr Menschen werden durch die aufgezwungene Austeritätspolitik ins Elend gestürzt. Doch es regt sich Widerstand: In Frankreich wurde François Hollande auch deshalb zum Präsidenten gewählt, weil er versprach, die Kürzungspolitik nicht einfach fortzuführen. In Griechenland hat das linke SYRIZA-Bündnis einen historischen Erfolg gefeiert, weil es die Maßnahmen der Troika vehement ablehnt. Nun müssen wir auch außerhalb der Parlamente Druck aufbauen! Deshalb werde ich am kommenden Wochenende (16.-19.05.2012) an den Aktionstagen von Blockupy Frankfurt teilnehmen. Setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen die unsoziale Politik in Europa!

Infotelefon:0152-11 87 93 50

Schlafplatzbörse: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldet euch, wenn ihr Schlafplätze sucht. Bringt Zelt, Isomatte und

Schlafsack mit. Meldet euch, wenn ihr Schlafplätze zur Verfügung stellen

könnt.

Ermittlungsausschuss (EA): Tel: 0160 – 95 65 74 26

Weiterlesen...

SYRIZA braucht unsere Solidarität

Dear comrades,

in this critical moment for Greece and the people in the European Union we express our solidarity and support for the political course of SYRIZA. Your great success in the last elections is a sign of hope for many people who want to stop the neoliberal experiments in Greece and the authoritarian politics of the EU governments.

Weiterlesen...

Schäubles Kürzungspolitik gescheitert: Europa vor einer neuen Linkswende?

Aus Anlass der fragwürdigen Auszeichnung Wolfgang Schäubles mit dem Internationalen Karlspreis in Aachen lädt DIE LINKE zu einer Infoveranstaltung mit der Athener Aktivistin Lina Filopoulou (SYRIZA) und dem Aachener Abgeordneten Andrej Hunko ein.

Mittwoch, 16.5.12, 19 Uhr - Kurparkterassen, Dammstraße 40, 52064 Aachen

Weiterlesen...

Andrej Hunko, MdB 2016