logo die linke 530x168

Fragen von Andrej Hunko an die Bundesregierung

Schriftliche Frage zu „marktverfügbare[n] Schadsoftwaresimulationen“ bei Behörden der Bundesregierung

Inwiefern trifft es zu, dass Geheimdienste der Bundesregierung im Rahmen des Geheimdienstnetzwerks SSEUR (womit nach Kenntnis der Fragesteller das Netzwerk 14 Eyes gemeint sein dürfte) „Students“ zu Trainings zur Cybersicherheit entsandt haben (https:// tinyurl.com/m9pn3nb; bitte angeben, um welche Trainings es sich dabei gewöhnlich handelt), und welche „marktverfügbare[n] Schadsoftwaresimulationen“ haben Behörden der Bundesregierung (auch zu Test- oder Trainingszwecken) bislang beschafft (vgl. die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 18/164, bitte neben den Produktnamen auch die Hersteller benennen)?

Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Ole Schröder vom 20. Dezember 2013:

Die Nachrichtendienste haben keine „Students“ zu Trainings zur Cybersicherheit im Rahmen des Netzwerks 14 Eyes entsandt. Behörden der Bundesregierung benutzen das Programm „Metasploit“ der Firma Rapid 7. 

Drucksache 18/247

Drucken