Andrej Hunko: „Netzpolitik ist ein Querschnittsthema“

Written by Büro Andrej Hunko on .

Andrej Hunko hat sich schon häufiger mit seinem Kampf gegen anlasslose staatliche Überwachung und Datensammelleidenschaft profiliert. Neben netzpolitischen Themen interessiert er sich auch für das Schicksal der Flüchtlinge und die sozialen Belange der Bevölkerung. Hunko hat sich früher zwischenzeitlich selbst mit diversen Jobs durchgeschlagen. Mittlerweile gehört er zum Parteivorstand und ist seit 2020 stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Deutschen Bundestag. Unseren Fragen folgend, streifen wir in unserem Interview sehr viele politische Themenbereiche.

Weiterlesen auf tarnkappe.info

Print