logo die linke 530x168
Left Party of Germany

Fragen von Andrej Hunko an die Bundesregierung

Schriftliche Frage zur Entwicklung von Verfahren zur Tarnung, der Signaturreduzierung und elektromagnetischer Emissionskontrolle von Fluggeräten

Auf welche Weise waren Bundesministerien oder -behörden in die jahrelangen geheimen Forschungen an einem „Low Observable UAV Testbed“ (LOUT) zur Entwicklung von Verfahren zur Tarnung, der Signaturreduzierung und elektromagnetischen Emissionskontrolle eingebunden, die der Rüstungskonzern Airbus jetzt öffentlich gemacht hat und die für zukünftige Drohnen und das deutsch-französischen Rüstungsprojekt „Future Combat Air System“ genutzt werden sollen (http://gleft.de/3ii), und welche (auch finanziellen) Beiträge haben diese hier erbracht?

Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Silberhorn vom 13. November 2019:

Aus Staatswohlinteresse (Wahrung der Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland) sowie zum Schutz der Grundrechte Dritter (Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse) wurde die Antwort als VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH eingestuft.

Drucksache 19/15250

Print