logo die linke 530x168

Praktikumsberichte

Wir bieten von Zeit zu Zeit in unseren Büros in Berlin und Aachen Praktika an. Wir bieten ausschließlich bezahlte Praktikumsstellen, erwarten aber auch tatsächliches Interesse an der politischen Arbeit.

Bei Interesse an einem Praktikum können Sie uns gern kontaktieren: Zu den Kontaktdaten

 

 

Andi über sein Praktikum in Aachen und Berlin

Andi hat uns freundlicherweise seinen kompletten Praktikumsbericht von seinem Praktikum vom 16.01.12 bis 03.02.12 zur Verfügung gestellt, den wir hier dokumentieren:

Darstellung eigener Vorstellungen, Erwartungen und Vorkenntnisse

Ich habe mir unter dem Praktikum im Wahlkreisbüro von Andrej Hunko (Mitglied des Bun-destags für die Fraktion Die Linke) vorgestellt, dass ich dort erfahren kann, wie die poli-tische Arbeit von  Andrej Hunko in Aachen gemacht wird oder wie die politische Struktur in Aachen und bei der Partei Die Linke aussieht. Unter dem einwöchigem Praktikum in Berlin im Abgeordnetenbüro von Herrn Hunko habe ich mir vorgestellt, dass ich dort zum Beispiel Herr Hunkos Reden für den Bundestag mit vorbereiten kann oder Pressemitteilungen mitschreiben darf.

Weiterlesen

Drucken

Milena über ihr Praktikum im Berliner Büro

Ich habe vom Oktober 2011 bis zum Dezember 2011 ein dreimonatiges Praktikum in Andrejs Bundestagsbüro in Berlin gemacht, weil ich neugierig war die Partei DIE LINKE. mal etwas besser kennenzulernen. Mit außerparlamentarischer politischer Arbeit fern der politischen Parteienlandschaft war ich schon ganz gut vertraut, mit der Arbeit im Parlament eher weniger. So hatte ich Glück mit Andrej einen „Chef“ (so chefmäßig ist er nicht…) zu haben der zu vielen Themen arbeitet, die ich hochspannend finde: durch seine Tätigkeit in der parlamentarischen Versammlung des Europarats hat er viel mit der politischen- und Menschenrechtssituation in anderen Ländern zu tun, z. B. durch Teilnahme an Wahlbeobachterdelegationen. Ich durfte zwei dieser Wahlbeobachterreisen vorbereiten, wobei ich viel Spannendes über die Zielländer erfahren habe und über den Europarat.

Weiterlesen

Drucken

Hadrien Clouet über seine Zeit in Berlin und Aachen

Mein Name ist Hadrien Clouet. Ich bin Franzose, Mitglied der Partei DIE LINKE und der französischen „Parti de Gauche“ (Linkspartei). Vom 01.02.2011 bis zum 31.07.2011 habe ich bei Andrej Hunko ein Praktikum gemacht. Die ersten drei Monate wurden im Bundestagsbüro Berlin absolviert, die drei letzten im Wahlkreisbüro Aachen.

Diese Erfahrung hat mir sehr viel gebracht. Ich würde gern sechs wichtige Punkte erwähnen.

Erstens hatte ich die außerordentliche Chance, in einem sehr sympathischen, geduldigen und anspannungslosen Büro zu arbeiten. Die Kollegen haben mir viel mitgeteilt und diese sechs Monate haben mich mehr gebildet als je zuvor.

Weiterlesen

Drucken

Maya über Jugend und Parlament

Mein Name ist Maya und ich komme aus Aachen, aus dem Wahlkreis von Andrej Hunko. Ich habe vom 04.06. bis 07.06.2011 bei „Jugend und Parlament“ teilgenommen. Direkt daran anschließend mache ich gerade ein zweiwöchiges Praktikum im Abgeordnetenbüro von Andrej Hunko, der Teil der Bundestagsfraktion “DIE LINKE“ ist. Ich würde sehr gerne zwei wichtige Punkte zu Jugend und Parlament benennen:

Beim Jugend und Parlament-Planspiel waren viele Jugendliche aus AkademikerInnenfamilien. Ich hatte den Eindruck, dass es ihnen mehr darum ging, sich selbst gut darzustellen, als um die Inhalte. Jedoch hat man in diesem Planspiel kaum SchülerInnen/StudentenInnen gesehen, die nicht aus einer AkademikerInnenfamilie stammen und/oder wie ich, den 2. Bildungsweg machen.

Weiterlesen

Drucken

IPS Stipendiatin Tanja stellt sich vor

Hallo!

Ich möchte Ihnen gerne meine Person vorstellen, da ich bei Andrej Hunko im Büro zurzeit mein Praktikum absolviere (01. März bis 31.07.2010).

Ich bin eine Art von „Team- Unterstützung“ im Bundestagsbüro von Herr Hunko in Berlin.

Ich bin über das Internationale Parlaments Stipendium hierhergekommen das vom Deutschen Bundestag jedes Jahr an junge Akademiker aus 27 Länder vergeben wird.

Weiterlesen

Drucken